Wir schaffen das

[English follows]
Unerwartete Unterstützung für die kontroverse Kanzlerin Angela Merkel kommt von Mexikos Toten, weltweit bekannt für ihr buntes Treiben. Warum sie sich zu Wort gemeldet haben und warum gerade zum jetzigen Zeitpunkt bleibt unklar. Das Flüchtlingsproblem ist eben nicht nur eine deutsche, sondern eine europäische und auch globale Frage. In ihrer umkämpften Lage muß die Kanzlerin für alle Hilfe dankbar sein, gerade wenn die Toten sich so lebendig zeigen. Ein Glücksfall für Angela.
Das von den Toten gewählte Lied “Tu Solo Tu”, hier gesungen von Linda Ronstadt, handelt von der Liebe für eine leidenschaftliche und trunksüchtige Frau, die sich auf dem Weg in die Hölle befindet.

Unexpected support for the beleaguered German Chancellor Angela Merkel comes from some of Mexico’s dead. It remains unclear why they have decided to take a stand on the issue, and why now. But why not? Clearly the refugee problem is not just a German issue, it’s a European issue and indeed a global one. It might be wise for Merkel to explore the whole range of possible alliances, regardless of their origin or their current state of being. Such high-spirited and mature support really is a surprise gift for Chancellor Merkel in these difficult times.
The song chosen by the dead is, “Tu Solo Tu”, which talks about love for a woman who is passionate and a drunk and on her way to perdition, here sung by Linda Ronstadt.

Leave a Reply